Kirchturm St. Elisabeth wird bunt gestaltet!

In einem von der Aktion Mensch finanzierten Projekt bemalen Künstler und Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam den weithin sichtbaren Kirchturm der profanierten Elisabethkirche in Salzgitter-Lebenstedt.

Das als großes überdachtes Spielhaus und Elterncafé genutzte Kirchenschiff des Familienzentrums St. Elisabeth dient am 29. und 30.3.2019 als riesiges Atelier. 70 m² Meshplane werden von Künstlern und Kindern mit Graffiti und Farbe bemalt. Einen Tag später werden die Riesenplanen an allen Seiten des Kirchturmes angebracht. Begleitet wird die Veranstaltung von Kreativaktionen, Musik, Suppe und Kaffee und Kuchen für Kinder, Eltern und alle Interessierten aus der Nachbarschaft und der ganzen Stadt.

Motto der Aktion: Respekt! Wir machen den Kirchturm bunt! Und das geht nur gemeinsam, wie im alltäglichen Leben. Die Motive sollen daran erinnern, dass Respekt gegenüber seinen Mitmenschen, zuhören und helfen, allen Menschen Freude, Liebe und Glück bringen – egal ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung, egal welche Hautfarbe und Herkunft. Organisiert wird die Veranstaltung vom katholischen Familienzentrum St. Elisabeth in Salzgitter-Lebenstedt an der Neißestraße, dem Caritasverband Salzgitter und der bekannten Salzgitteraner Künstlerin Wilma Klein. Als Mit-Künstler konnten Ronny Knorr und Viltalij Gerasimenko gewonnen werden. Gemeinsam mit den Kindern aus dem Familienzentrum und aus der heilpädagogischen Kita Arche Noah und Kindern und Familien aus dem Stadtteil wollen sie bunte Farben wirken lassen.

Freitag, 29. März von 10.00 – 16.00 Uhr
Gestaltung der Riesen-Planen mit Hilfe von Künstlern, Kindern, Eltern und Freiwilligen in der Kaffee-Ki.St.E, der ehemaligen Kirche St. Elisabeth, Baltenstr. 4, 38226 Salzgitter.
Buntes Rahmenprogramm, mit kreativen Angeboten, Musik und Gesang, Luftballontieren und natürlich Saft, Kaffee und Kuchen während der gesamten Zeit.

Samstag, 30.März von 10.00 – 14.00 Uhr
Anbringen der Planen an den Kirchturm mit einem großen Steiger, buntes Rahmenprogramm

Menü schließen