Platz für 95 Kinder im Alter von 1–6 Jahren.Familienzentrum St. Elisabeth

5 Gruppen:

  • 2 Integrationsgruppen
  • 2 Gruppen mit erweiterer Altersmischung (1–6 Jahre)
  • 1 Halbtagsgruppe

Schwerpunkte

  • Integrationsgruppen
  • Erweiterte Altersmischung
  • Religionspädagogische Arbeit
  • Sprachförderung/Sprachbildung
  • Elternarbeit
  • Psychomotorik
  • Bildungsangebote für Familien

Unser Familienzentrum St. Elisabeth ist ein Ort der Begegnung für Eltern und Kinder. Grundlage unseres Handelns ist Aufbau und Stärkung verlässlicher Beziehungen und Bindungen. Eine Weiterentwicklung der Betreuungsmöglichkeiten und die Verbesserung unserer Bildungs- und Beratungsangebote für Kinder und Eltern, aber auch die Vermittlung in andere familienbegleitende Dienste, sind wichtige Aspekte unserer Arbeit. Unser Ziel ist es, durch Unterstützung und Förderung ein gutes Lebensgefühl für jeden Menschen zu ermöglichen.

Integrative Erziehung und Bildung in Tageseinrichtungen

Ausbildungsprojekt wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern mit und ohne Handicap gehört zum Bildungsauftrag des Elementarbereichs. Einrichtungen, die integrativ arbeiten, müssen neben der Erfüllung sachlicher Voraussetzungen über entsprechendes qualifiziertes Personal verfügen. Das kann anstelle einer heilpädagogischen Fachkraft auch eine sozialpädagogische Fachkraft sein, die ihre heilpädagogische Qualifikation durch eine vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannte berufsbegleitende Weiterbildung erworben hat. Zur Zeit absolviert eine unserer Mitarbeiterinnen eine entsprechende Ausbildung.

Ihre Ansprechpartner

Andrea Pietzenuk – Leitung
Martina Baumstark – Leitung

Anschrift

Baltenstraße 4
38226 Salzgitter

Telefon: 0 53 41 / 84 13 97

famz.st.elisabeth@caritas-sz.de

Leitung der Einrichtung:

Andrea Pietzenuk und Martina Baumstark

Öffnungszeiten

07:00 bis 15:00
Frühdienst: 7:00 Uhr – 8:00 Uhr
Spätdienst: 14:00 Uhr – 15:00 Uhr