Sie finden die Einrichtung in Salzgitter-Lebenstedt, Swindonstraße 100

Telefon: 0 53 41/ 41767

 
 
Öffnungszeiten

08:00 – 16:00 Uhr / Frühdienst: 07:00 – 08:00 Uhr / Spätdienst: 16:00 -16:30 Uhr

 
Wir über uns:

In unserem Kindergarten werden 108 Kinder in fünf Gruppen betreut. Wir haben: eine Vormittagsgruppe mit 25 Kindern, eine Ganztags- Waldgruppe mit 15 Kindern und drei Ganztagsgruppen, wovon zwei Gruppen aus 25 Kindern bestehen und in der Integrationsgruppe 18 Kinder betreut werden (davon vier Kinder mit Beeinträchtigungen).

Unser pädagogisches Team:

Unser Team besteht aus 13 staatlich anerkannten Erzieher*innen, davon haben drei Erzieherinnen eine heilpädagogische Zusatzausbildung und drei weitere Erzieherinnen sind Motopädagoginnen. Dazu kommt eine Heilpädagogische Fachkraft, eine Sozialassistentin, 4 Quick- Kräfte, eine FSJ- Kraft, ein Hausmeister, zwei Küchenkräfte und zwei Reinigungskräfte.

Das bieten wir:
 
•    Schulkinderförderung
•    ein kinderfreundliches Außengelände
•    eine große Turnhalle
•    einen Kreativraum zum Ausleben der ästhetischen Kreativität
•    einen Extraraum für die angehenden Schulkinder
•    und einem Wintergarten für verschiedene Bildungsangebote
•    Sprachförderung/-bildung
•    Gruppenübergreifende Projekte
•    gesundes Mittagessen
•    Ausflüge & Aktivitäten
•    religiöse pädagogische Arbeit
•    Natur- und Umweltpädagogik
•    Projekt Tiger-Kids – Ernährung und Bewegung

•    Elternberatung

•    Elterngespräche
•    Eltern-Kind-Aktivitäten
•    Elternabende
•    Elternbeirat
•    Mithilfe bei Gottesdiensten, Festen und Veranstaltungen

Unser Leitbild

Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, damit jeder Mensch die größtmögliche Verantwortung in seinem Leben übernehmen kann. Wir wünschen uns gegenseitig Vertrauen, denn nur aus Vertrauen wächst die Bereitschaft, sich anderen zu öffnen. Wir respektieren Menschen aller Glaubensrichtungen, Nationalitäten und Kulturen.
Pädagogischer Ansatz
Unsere Kindertagesstätte gibt Kindern mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit, ausgiebig eigene Erfahrungen zu sammeln, ihren eigenen Lebensrhythmus zu finden und Freiräume zu ent-decken. Dafür sind in den Gruppenräumen, im Kreativraum, in der Eingangs- und Turnhalle sowie auf dem Spielplatz verschiedene Spiel- und Lernangebote nutzbar.
Sprachbildung in unserer Einrichtung
Damit unsere Kinder sich bestmöglich in ihrer Sprache weiterentwickeln können, schaffen wir eine Atmosphäre, in der sie sich wertgeschätzt und angenommen fühlen. In unserer Einrichtung integrieren wir die Sprachbildung mit allen Sinnen in Alltagssituationen: Alltagsintegrierte Sprachbildung geschieht, wenn Sprache lebendig wird. Und wodurch?
•    gemeinsame Gesprächsrunden
•    miteinander Dichten und Reimen
•    gemeinsam auf die Suche nach Antworten gehen
•    alle Aktivitäten im Alltag mit Sprache begleiten
•    eine lebendige Bewegungskultur
•    gemeinsames Genießen von Mahlzeiten
•    Geschichten hören und Neue erfinden

 

 

Menü schließen